Vita:

  • Ines Franzke, Jahrgang 1960
  • Lebt seit 1999 in Kirchheim am Neckar
  • Mutter eines Sohnes
  • Studium der Empirischen Kultur- und Politikwissenschaften in Tübingen
  • Freie Journalistin und PR-Fachfrau
  • Jahreslehrgang Schreiben beim Verband Deutscher Schriftsteller Baden-Württemberg an der vhs Calw
  • Trauerumwandlungsseminar an der Akademie für Menschliche Begleitung, Jorgos Canacakis
  • Teilnahme an der Elterninitiative „Die Chance“ in Ludwigsburg, deren Eltern Allerkleinste und Totgeborene betrauerten (besteht nicht mehr)
  • Seit 2008 Dozentin bei Deutsch geht gut (Schreibwerkstätten mit Schülern)
  • Dozentin einer Schreibwerkstatt für Trauernde, vhs Laufen/N.
  • Regelmäßige Kursbesuche in BodyMindCentering
  • Verschiedene Kurstätigkeiten mit der Schreib- und Sprachwerkstatt an Schulen, vhs, Familienbildungseinrichtungen
  • Seit Februar 2018 LINGVA ETERNA Fachdozentin und Coach, LINGVA ETERNA Institut, Nürnberg

 

Persönliches

Sprache beschäftigt mich schon mein ganzes Leben: Als Journalistin und als Frau, die im Privaten durch herausfordernde Lebenssituationen ging. Schreiben war – und ist – mir ein stets treuer Begleiter und Entwicklungshelfer. Themen rund um Trauer und chronische Erkrankung in der Familie motivierten mich schon oft, ihnen meine Aufmerksamkeit auch aus journalistischer Sicht zu widmen und Beiträge für die Zeitung zu schreiben. Meine eigene Lebenserfahrung, die Begeisterung für Selbsthilfekonzepte und fürs authentische Schreiben regten mich an, Dein Selbsthilfekurs zu entwickeln.

Als ich entdeckte, dass zwischen meinen Gedanken, meiner Wortwahl und meinem Satzbau ein Zusammenhang zu dem besteht, was in meinem Leben geschieht, begann ich, mein Augenmerk in diese Richtung zu lenken. Das Sprach- und Kommunikationskonzept von LINGVA ETERNA brachte neue Werte in mein Leben: Fundamentale Wertschätzung für mich und meine Mitmenschen, Lust aufs Präsentsein im Leben. Ich hege und pflege den Frieden meines eigenen Herzens. Und ich achte auf eine friedvolle Sprache – im Denken wie im Schreiben.