Schreibe deinem Allerkleinsten einen Brief

Veröffentlicht am: 01.05.16 | von Ines Franzke
Kategorien:

Deine Schwangerschaft ist ohne Glück verlaufen? Du musstest dein Kind in einer Sammelbestattung mit anderen zu kleinen Kindern zu Grabe tragen? Oder hast dies noch vor dir? Lass mich dir versichern, dass ich mit dir fühle.

Gerne ermutige ich dich, Worte zu finden für das, was du erlebt hast und empfindest. Auch wenn du im Moment noch wie betäubt bist, kannst du einen ersten Schritt machen: Gestehe dir zu, dass du einen schmerzlichen Verlust erlebt hast.

Schreibe deinem kleinen Kind einen Brief

Schaffe dir einen Rahmen, in dem du Zeit und Ruhe hast.

Tipp: Gehe in deinen Herzensraum: Verwurzle dich in der Erde, lass deine Wurzeln tief in die Erde hinein wachsen, beim Einatmen lasse die Erdenergie aufsteigen bis zu deinem Herzen. Dann binde dich an, an den Himmel, lass goldenes Licht durch dich hindurch fließen bis zum Zentrum der Erde und lass diese Kraft dann wieder aufsteigen durch deine Wurzeln bis in dein Herz.

Suche dir einen bequemen Platz, nimm Stift und Papier oder dein Laptop. Beginne deinen Brief mit „Mein liebes Kind“. Lass’ dich von dem führen, was dich spontan bewegt und dir in den Sinn kommt. Bewerte es nicht, schreibe es einfach hin. Bleibe ohne Unterbrechen im Schreiben

  • egal ob der Satz vollständig ist
  • egal ob die Grammatik stimmt
  • egal ob du denkst, das darf ich nicht denken oder sagen
  • egal was dir dabei alles einfällt

Schreibe, schreibe, schreibe. Höre erst auf, wenn dein Schreibfluss zur Ruhe kommt. Das kann schon nach einigen Minuten sein, es kann aber auch länger dauern. Alles ist in Ordnung. Du kannst dieses Briefschreiben auch mehrmals wiederholen, wenn du deinem Allerkleinsten noch mehr mitteilen möchtest. (hast du einen Namen für dein Kind —- suche einen aus)

Anregungen, wie du deine Liebe zu deinem Kind kreativ ausdrücken kannst

  • Suche dir ein besonders schönes Briefpapier, auf den du deinen Brief überträgst.
  • Bastle etwas für dein Kind zu diesem Brief.
  • Male ein Bild für dein Kind zu diesem Brief.
  • Gestalte den Brief als Collage, für die du zu dem Geschriebenen aus verschiedenen Zeitschriften Bilder aussuchst oder sonstige Materialien dazu nimmst.
  • Schaffe eine Art kleine Gedenkstätte für dein Allerkleinstes, an der du den Brief platzierst.

Ich helfe dir gerne, wenn du für deine Trauer weitere Unterstützung fürs Schreiben möchtest. Ich begleite dich bei deinem Entdecken, dass dir Schreiben hilft, einen Weg in dieser Situation zu finden, der dir gut tut und die Lebensfreude zurück bringt.

Ich habe den Selbsthilfekurs entwickelt, damit du dich bei dir selbst aussprechen kannst.

Möchtest du weitere Schritte gehen, die dir helfen, den Verlust deines kleinen Kindes anzuerkennen? Ich helfe dir gerne. In meinem Selbsthilfekurs für Eltern, die ihre Allerkleinsten betrauern, gibst du deinem Kind einen festen Platz in eurem Familiengefüge. Du sortierst dein Leben und findest Möglichkeiten deine Trauer so dem auszudrücken wie es zu dir passt.

Was dich erwartet

  • Ein Zyklus durch die Phasen
  • Wo stehe ich im Moment
  • Hoffnungen & Wünsche
  • Gefühle ausdrücken
  • Dein Allerkleinstes nimmt seinen Platz ein
  • Perspektiven entwickeln

Neun Wochen lang bekommst du jede Woche einen neuen Teil per Mail von mir zugeschickt.

So kannst du dir deine Zeit fürs Bearbeiten der Aufgaben frei einteilen und das Schreiben so gestalten wie es am besten in dein Leben passt:

  • in einer Umgebung, die dir vertraut ist
  • zu deinen Zeiten
  • in deinem Tempo

Du brauchst nicht viel

  • Stift und Papier oder einen Laptop
  • einen Ort nur für dich
  • einige Minuten Zeit am Tag
  • Vertrauen, dass du dir übers Schreiben keine Gedanken machen musst

Ich begleite dich durch verschiedene Phasen

In jedem der neun Teile führe ich dich in dein Thema ein, bevor du verschiedene Schreibaufgaben angehst. Manches erkläre ich in einem Beispiel, damit du dir es leicht vorstellen kannst. Und dann geht es los: du schreibst – so wie es dir leicht fällt.

  • Du siehst dich um, wo du momentan stehst.
  • Du setzt dich damit auseinander, wen du verloren hast.
  • Du schöpfst aus deinen Hoffnungen und Wahrnehmungen während der Schwangerschaft.
  • Du lässt deine Gefühle sprechen, dabei entdeckst du Möglichkeiten sie freundlich anzunehmen und sanft zu wandeln.
  • Meilensteine: Gestalten eines Trauerrituals & Bestattung.
  • Du entdeckst welchen Platz in der Geschwisterfolge und in der Familie euer Allerkleinstes einnimmt.
  • Anleitungen zu kurzen und einfachen Körperwahrnehmungsübungen sind Bestandteil des Selbsthilfekurses, weil Gefühle immer über den Körper zu uns sprechen.

Dir bleibt ein Erinnerungsstück an dein Kind

Am Ende des Kurses hast du ein sehr persönliches kleines Buch geschrieben: Es würdigt eure gemeinsame Zeit und lenkt den schmerzlichen Verlust in heilsame Bahnen.

Du möchtest gerne ausprobieren, was dich erwartet?

Gerne schicke dir ein kostenloses Kennenlern-Paket zu: Meinen 9-Tages-Impuls

Einfach hier

→  Bitte klicke hier

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht

Mit dem Absenden der Nachricht erkläre ich mich mit dem Übertragen, Verarbeiten und Speichern meiner Daten einverstanden.

ausfüllen und anfordern.

Schon bald kannst du hier den kompletten Selbsthilfekurs anfordern

Möchtest du diesen Vorteil für dich nutzen?

→  Bitte klicke hier

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht

Mit dem Absenden der Nachricht erkläre ich mich mit dem Übertragen, Verarbeiten und Speichern meiner Daten einverstanden.

Du kannst es gerne weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.